Lissabon (dpa) - Fußball-Europameister Portugal hat nach zwei Unentschieden die heiße WM-Vorbereitungsphase mit einem Sieg abgeschlossen.

Im ersten Spiel mit Kapitän Cristiano Ronaldo nach dessen erneutem Champions-League-Triumph mit Real Madrid gewannen die Portugiesen die Generalprobe gegen Algerien mit 3:0 (2:0).

Goncalo Guedes vom FC Valencia (17./55. Minute) und Bruno Fernandes von Sporting Lissabon (37.) erzielten die Tore im Estádio da Luz von Lissabon. Ronaldo, über dessen möglichen Weggang von Real weiter heftig spekuliert wird, ging leer aus. Der 33-Jährige wurde in der 74. Minute ausgewechselt.

Wie schon beim 2:2 gegen Tunesien und beim 0:0 auswärts gegen WM-Geheimtipp Belgien stand Borussia Dortmunds Raphael Guerreiro in der Startformation. Er sollte damit beste Chancen haben, auch beim WM-Auftakt der Portugiesen am 15. Juni gegen den ehemaligen Welt- und Europameister Spanien in Sotschi ebenfalls von Beginn an dabei zu sein. Weitere Gegner in der Gruppe B sind Marokko und Iran.

Selecao bei Twitter

Ronaldo bei Instagram

Homepage portugiesischer Fußballverband

WM-Kader

Homepage Ronaldo

Daten zu Portugal auf WM-Homepage