Kopenhagen (dpa) - Deutschlands Auftaktgegner Mexiko hat seine WM-Generalprobe verpatzt. Das Team von Trainer Juan Carlos Osorio unterlag Dänemark in Kopenhagen mit 0:2 (0:0).

Yussuf Poulsen von RB Leipzig in der 71. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss und Christian Eriksen drei Minuten später sorgten mit ihren Treffern für den dänischen Sieg.

Mexiko präsentierte sich in der Defensive anfällig und war im Spiel nach vorne weitgehend ungefährlich. Bis auf wenige vielversprechende Ansätze durch Einzelaktionen und einen Pfostentreffer des früheren Leverkuseners Chicharito war von El Tri offensiv wenig zu sehen.

Mexikos Coach Osorio probierte allerdings auch viel aus und verzichtete zu Beginn auf einige Stammspieler. Das Team, bei dem auch die Frankfurter Carlos Salcedo und Marco Fabián zum Einsatz kamen, spielt am 17. Juni in Moskau gegen die DFB-Elf von Bundestrainer Joachim Löw.

Bei den ebenfalls für die Weltmeisterschaft in Russland qualifizierten Dänen zeigten Torschütze Poulsen und der Neu-Dortmunder Thomas Delaney eine gute Leistung. Die Dänen treffen in Gruppe C auf Peru, Australien und Frankreich.

WM-Spielplan

WM-Reglement

Team-Profile auf FIFA-Homepage

Deutsche Länderspielbilanz gegen alle bisherigen Gegner

Chicharito auf FIFA-Homepage

Twitter-Profil von Chicharito

Website des mexikanischen Verbands

Informationen zur dänischen Nationalmannschaft (dänisch)