Brüssel (dpa) - Mitfavorit Belgien hat sich drei Tage vor Beginn der Fußball-WM in exzellenter Form gezeigt. Das Team von Trainer Roberto Martínez gewann in Brüssel den letzten Test gegen WM-Teilnehmer Costa Rica mit 4:1 (2:1) und untermauerte seine starke Form aus den bisherigen Tests. 

Die Tore erzielten Dries Mertens (31. Minute), Romelu Lukaku (42./50.) und der eingewechselte Dortmunder Michi Batshuayi (64.). Zuvor hatte Bryan Ruiz (24.) den Außenseiter in Führung gebracht. Vor der Weltmeisterschaft, bei der die Belgier zu den Titelaspiranten gehören, haben die Red Devils Ägypten mit 3:0 geschlagen und gegen Europameister Portugal 0:0 gespielt.

Bei der WM (14. Juni bis 15. Juli) trifft die Martínez-Elf auf Panama, Tunesien und England. Das Freundschaftsspiel gegen Costa Rica dürfte ein Test für das Auftaktspiel am kommenden Montag gegen Panama gewesen sein. Am Mittwoch reist der WM-Viertelfinalist von 2014 nach Russland. Costa Rica trifft in Gruppe E auf Rekord-Champion Brasilien, die Schweiz und Serbien.

FIFA-Profil Belgien

FIFA-Profil Costa Rica