Istanbul (dpa) - Besiktas Istanbul hat sich fünf Tage nach der 0:5-Niederlage gegen den FC Bayern München in der Champions League gut erholt präsentiert.

Der türkische Fußball-Meister setzte sich im Derby gegen Fenerbahce Istanbul trotz eines Rückstandes mit 3:1 (0:1) durch und kletterte in der Tabelle der Süper Lig auf Rang drei. Den Stadtrivalen Fenerbahce verdrängte die Mannschaft von Trainer Senol Günes auf den vierten Platz. Die Tore für Besiktas erzielten Domagoj Vida (49. Minute) und der Portugiese Ricardo Quaresma mit einem Doppelpack (77./90.+4). Fernandao hatte die Gäste zunächst in Führung gebracht (8.).

Nach der 0:5-Niederlage in München empfängt Besiktas den deutschen Rekordmeister am 14. März zum Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals in Istanbul.

Besiktas auf Twitter