Manisa (dpa) - Mario Gomez hat mit Besiktas Istanbul am 30. Spieltag der Süper Lig in letzter Minute eine Niederlage verhindern können. Nach zweifacher Führung musste sich der Tabellenführer bei Akhisar Belediyespor mit einem 3:3 (1:1)-Unentschieden zufriedengeben.

Vor 12 094 Zuschauern brachte Gomez seine Mannschaft nach 15 Minuten in Führung und erzielte damit seinen 23. Ligatreffer. Das zweite Tor des Tabellenführers besorgte der ehemalige Kaiserslauterer Fußball-Profi Olcay Sahan (47.).

Doch Akhisar-Stürmer Hugo Rodallega, nach Gomez und Samuel Eto'o bislang der drittbeste Torschütze der Süper Lig, drehte mit einem Dreierpack (45.+1, 54., 78.) die Partie und zog mit nun 19 Toren mit Eto'o gleich. In der Schlussminute traf schließlich der eingewechselte Cenk Tosun (90.) nach Kopfball-Vorlage von Gomez zum Endergebnis.

Durch den Punktverlust des Spitzenreiters kann Verfolger Fenerbahce den Rückstand mit einem Sieg in Trabzon am Sonntag auf drei Punkte verkürzen.