Rio de Janeiro (dpa) - Nach einer Knieverletzung muss der brasilianische Außenverteidiger Dani Alves um seine Teilnahme bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland fürchten.

Er habe sich im Finale um den französischen Pokal am Kreuzband verletzt und müsse sich mindestens drei Wochen lang schonen, teilte sein Berater mit. Eine Operation sei allerdings nicht nötig. Die WM in Russland beginnt in gut einem Monat. Brasiliens Nationalcoach Tite will am kommenden Montag den 23-köpfigen Kader für die Weltmeisterschaft bekannt geben.

Mitteilung Berater bei Lance