Madrid (dpa) - Der derzeit erfolgreichste Torwart im spanischen Fußball heißt Björn Bussmann und stammt aus dem Nachwuchs des 1. FC Köln.

Der 24-Jährige aus Bergisch-Gladbach steht in Nordspanien beim Viertligisten Caudal Deportivo unter Vertrag und kassierte in dieser Saison in 14 Spielen bisher nur einen Gegentreffer. Bussmann ist ein echtes deutsches Vorhängeschloss, pries das Sportblatt Marca den ehemaligen Juniorennationalspieler, der in den wichtigsten spanischen Ligen der Keeper mit den wenigsten Gegentoren sei.

Sein Club aus der Kleinstadt Mieres steht mit einem Torverhältnis von 35:1 an der Tabellenspitze der Viertliga-Staffel der Region Asturien. Wir haben eine sehr starke Abwehr, und ich bin nur ein Teil davon, sagte Bussmann. Bevor er 2014 sein Glück in Spanien versuchte, hatte er in England bei den Blackburn Rovers, bei 1860 München II, Jahn Regensburg, SV Lippstadt und VfL Osnabrück unter Vertrag gestanden.

Ich wollte vor allem spielen, und da habe ich das Angebot von Caudal angenommen, auch wenn es nur für die 4. Liga war, berichtete der Torwart. Nur eines gefällt ihm bei seinem spanischen Club nicht: Wir haben in unserem Stadion keinen Naturrasen, und ich hasse Kunstrasen.

Homepage Caudal Deportivo - Spanisch

Bericht in Marca