Brügge (dpa) - Borussia Dortmunds nächster Champions-League-Gegner FC Brügge hat in der belgischen Fußball-Eliteliga den erhofften Heimsieg verpasst.

Trotz einer 2:0-Führung kam der 16-malige Meister über ein 2:2 (2:1) gegen Außenseiter KV Mechelen nicht hinaus. Ruud Vormer mit einem herrlich verwandelten Freistoß (13. Minute) und Noa Lang (28.) brachten die Gastgeber in Führung. Doch Igor de Camargo (42.) und Rob Schoofs (81.) sicherten den Gästen noch einen unverhofften Punktgewinn. Brügge verpasste zugleich den möglichen Sprung an die Tabellenspitze der Jupiler League.

Am 3. Gruppen-Spieltag der Königsklasse empfangen die Belgier am kommenden Mittwoch (4. November/21.00 Uhr) den BVB.

© dpa-infocom, dpa:201031-99-161055/2

Jupiler League

Champions League