London (dpa) - Der englische Fußballmeister FC Chelsea hat nach zwei Niederlagen in der Premier League wieder einen Sieg gefeiert. Die Blues setzten sich am Samstag im London-Derby gegen Abstiegskandidat Crystal Palace vor eigenem Publikum knapp mit 2:1 (2:0) durch.

Chelsea ging durch den Brasilianer Willian (25. Minute) in Führung. Das 2:0 fiel durch ein Eigentor von Martin Kelly (32.). Unmittelbar vor dem Ende der regulären Spielzeit machte es Patrick van Aanholt (90.) noch einmal spannend. Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gästen aus dem Süden Londons jedoch nicht mehr.

Chelsea blieb nach dem Sieg auf Platz fünf der Premier-League-Tabelle und hatte am Samstagabend zwei Punkte Rückstand auf Platz vier, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Der Vierte Tottenham Hotspur konnte aber mit einem Sieg in Bournemouth am Sonntag davoneilen und auch den FC Liverpool überholen.

Chelsea-Spielbericht BBC Sport

Premier League Website