Lissabon (dpa) - Kurz vor dem Viertelfinalspiel in der Champions League gegen den FC Bayern München hat der FC Barcelona einen weiteren Corona-Fall bekannt gegeben.

Der französische Fußball-Weltmeister Samuel Umtiti, der nicht zum Team beim Finalturnier in Lissabon gehört, sei positiv auf Covid-19 getestet worden, schrieb der katalanische Club auf seiner Internetseite. Der Abwehrspieler zeige keine Symptome und sei zu Hause isoliert.

Der 26-Jährige ist aktuell verletzt und war daher auch nicht nach Lissabon mitgereist. Er ist der zweite Corona-Fall bei den Katalanen. Vor zwei Tagen hatte der in der abgelaufenen Saison an den FC Schalke ausgeliehene Jean-Clair Todibo seine Infektion mit dem Coronavirus via Instagram bekannt gemacht. Auch er hat nach eigenen Angaben keine Symptome und ist zu Hause in Quarantäne.

© dpa-infocom, dpa:200814-99-173546/2