Berlin (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Marcelinho hat nach 29 Jahren im Profi-Fußball seine Karriere beendet.

Der 44-jährige Brasilianer lief am Sonntag für Desportiva Perilima in der regionalen Meisterschaft des brasilianischen Bundeslandes Paraiba gegen CSP Joao Pessoa ein letztes Mal auf. Er arbeitet nun als Co-Trainer seines Teams weiter.

Der torgefährliche Spielmacher spielte von 2001 bis 2006 für Hertha BSC und erzielte in 155 Liga-Spielen 65 Tore, ab 2007 spielte er eine Saison beim VfL Wolfsburg, wo er zwölf Treffer in 50 Bundesliga-Partien erzielte. Nicht nur wegen seiner Torgefahr wird er in Erinnerung bleiben, sondern auch wegen seiner extravaganten Frisuren und bunten Schuhe. Insgesamt spielte Marcelinho bei über 20 Clubs und lief sechs Mal für die Nationalmannschaft auf.

Marcelinho bei Kicker