Perth (dpa) - Ein halbes Jahr nach seinem Abschied von Werder Bremen hat der langjährige Bundesliga-Profi Sebastian Langkamp einen Zweijahresvertrag beim australischen Club Perth Glory unterschrieben.

"Ich hatte zwei oder drei Optionen, in Deutschland zu bleiben. Aber wir haben uns entschieden, eine neue Erfahrung zu wagen", wird der 32 Jahre alte Abwehrspieler in einer Mitteilung der Australier zitiert.

Vor seiner zweieinhalbjährigen Zeit in Bremen spielte Langkamp in der Fußball-Bundesliga auch für den Karlsruher SC, den FC Augsburg und Hertha BSC. Ein Grund für seinen Wechsel nach Australien ist nach eigenen Angaben seine Freundschaft mit dem früheren Bayern-Profi Alexander Baumjohann gewesen, mit dem er einst bei der Hertha zusammenspielte und der 2018 ebenfalls in die A-League wechselte. Baumjohann spielt dort mittlerweile für den Sydney FC.

"Nach einer so langen Zeit als Spieler in Deutschland musste ich mir die Frage stellen: Wäre es für mich als Profi und uns als Familie nicht großartig, eine neue Erfahrung in einem anderen Land zu sammeln?", sagte Langkamp.

© dpa-infocom, dpa:210108-99-942076/2

Mitteilung von Perth Glory

Spielerprofil Sebastian Langkamp