Liverpool (dpa) - Der englische Premier-League-Club FC Everton hat sich von Trainer Marco Silva getrennt. Der Tabellen-Drittletzte hatte zuletzt dreimal in Serie verloren.

Ausschlaggebend für die Beurlaubung des 42 Jahre alten Portugiesen dürfte die 2:5-Niederlage gegen den Lokalrivalen Spitzenreiter FC Liverpool gewesen sein. Übergangsweise übernimmt der ehemalige schottische Nationalspieler Duncan Ferguson das Everton-Team und bereitet die Mannschaft auf das Spiel gegen den FC Chelsea am Samstag vor.

Club-Mitteilung