Mailand (dpa) - Inter Mailand hat seine Liga-Partie vor dem Rückspiel im Europa-League-Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Gegen SPAL Ferrara kam Inter am Sonntag zu einem fest eingeplanten 2:0 (0:0)-Sieg.

Matteo Politano (67. Minute) und Roberto Gagliardini (77.) erzielten im Giuseppe-Meazza-Stadion die Tore für den Tabellenvierten der Serie A. Ferrara bleibt als 16. knapp vor den Abstiegsrängen in Italiens höchster Fußball-Klasse.

Am Donnerstag empfängt Inter an gleicher Stelle Eintracht Frankfurt zum Europacupspiel. Die erste Partie war in Frankfurt 0:0 ausgegangen. Drei Tage später kommt es zum Derby gegen AC Mailand. Der Lokalrivale liegt in der Serie A nach 27 Spielen einen Zähler vor Inter.