Vaduz (dpa) - Der frühere Mainzer Fußball-Profi Helgi Kolvidsson wird zum 1. Januar 2019 Nationaltrainer von Liechtenstein. Der 47 Jahre alte Isländer, der bis zum Sommer in seiner Heimat Assistent von Nationalcoach Heimir Hallgrimsson war, unterschrieb einen Vertag über zwei Jahre.

Kolvidsson übernimmt das Amt von René Pauritsch, der nach Ämtertrennung künftig allein als Technischer Leiter im Verband zuständig ist. Kolvidsson spielte in seiner Profi-Karriere als Verteidiger unter anderem für den SC Pfullendorf (1994 bis 1996 und 2004 bis 2008), den FSV Mainz 05 in der 2. Bundesliga (1998 bis 2000) und den SSV Ulm (2000/01). Er absolvierte insgesamt 29 Spiele für Islands Nationalmannschaft. Als Trainer war er gleichfalls unter anderem von 2008 bis 2011 in Pfullendorf tätig.

Mitteilung Liechtensteiner Fußballverband