Rom (dpa) - Die Saison in der Serie A soll bis zum 2. August verlängert werden. Der italienische Fußballverband gab auf seiner Homepage entsprechende Pläne von Präsident Gabriele Gravina bekannt.

Der Fußball ruht in Italien seit dem 9. März. Es ist eines der am schlimmsten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Länder.

Zwölf Spieltage stehen im Kampf um die italienische Meisterschaft noch aus. Als Termin für einen Trainings-Neustart ist der 4. Mai von der Liga und dem Verband ins Auge gefasst worden. Drei oder vier Wochen später könnte der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden, allerdings auch hier ohne Zuschauer.

Mitteilung