London (dpa) - Der englische Fußballmeister FC Chelsea hat im London-Derby bei Tottenham Hotspur ein 0:0 erkämpft. 33 700 Zuschauern an der White Harte Lane sahen ein kampfbetontes Premier-League-Spiel ohne große Höhepunkte.

Die beste Möglichkeit vergab Chelsea-Profi Eden Hazard in der 68. Minute. Sein Schuss aus fünf Metern konnte Tottenham-Keeper Hugo Lloris klären. Die Gastgeber blieben damit auch im 13. Liga-Spiel in Serie ungeschlagen, verpassten es aber, den Abstand zur Spitze zu verkürzen. Die Mannschaft von Trainer José Mourinho steckt mit 15 Punkten weiter im unteren Mittelfeld der Tabelle fest.

Spielstatistik