Liverpool (dpa) - Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz von Galatasaray Istanbul wechselt laut der Zeitung Liverpool Echo nicht zu Jürgen Klopps FC Liverpool.

Zuvor meldeten türkische Zeitungen, dass der Mittelfeldspieler kurz vor einem Transfer zum Verein seines ehemaligen Dortmunder Trainers stehe. Großkreutz möchte den türkischen Rekordmeister im Winter wieder verlassen, ohne ein einziges Pflichtspiel für den Club gemacht zu haben. 

Der Spieler war im vergangenen Sommer kurz vor Ende der Transferperiode von Borussia Dortmund zu Galatasaray gewechselt, wo auch Stürmer Lukas Podolski spielt. Weil der türkische Club aber Dokumente erst kurz nach Transferschluss und ohne Unterschrift abschickte, erhielt der Fußball-Profi keine Spielgenehmigung. Er wäre erst von Januar an für Galatasaray spielberechtigt.

Meldung im Liverpool Echo (9:29 Uhr)

Bild-Meldung