Barcelona (dpa) - Fußball-Superstar Lionel Messi ist nach zweijähriger Unterbrechung erstmals wieder als bester Spieler der spanischen Liga für die Saison 2014/2015 ausgezeichnet worden.

Der 28-jährige Argentinier bekam den von der Profiliga LFP seit 2009 vergebenen Preis in Barcelona von der Tennis-Weltklasse-Spielerin Garbiñe Muguruza überreicht.

Messi freute sich vor allem wegen seines dreijährigen Söhnchens Thiago: Ich widme diese Auszeichnung in erster Linie Thiago. Er ärgert sich immer, wenn ich unser Haus verlasse und fragt mich, ob ich schon wieder "zum Tor" (zum Spielen) muss, sagte der Profi des FC Barcelona in seiner Dankesrede.

Der Floh, wie Messi genannt wird, hatte Barça in der vergangenen Saison zum Triple-Gewinn - der Champions League, der spanischen Liga und des spanischen Pokals - geführt. Er hatte sich bei den ersten vier Ausgaben der LFP-Auszeichnung zwischen 2009 und 2012 durchgesetzt. In den beiden vergangenen Spielzeiten hatte aber der Portugiese Cristiano Ronaldo von Real Madrid gewonnen.

LFP-Auszeichnung