Antalya (dpa) - Der langjährige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat mit einem Last-Minute-Tor seinem neuen Club Antalyaspor einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der türkischen Süper Lig verschafft.

Dank des späten Treffers des Weltmeisters von 2014 siegte Antalyaspor auswärts gegen den Tabellen-Nachbarn Yeni Malatyaspor mit 2:1 (1:1). Der Ex-Kölner war erst in der 87. Minute eingewechselt worden und besorgte nur zwei Minuten später den entscheidenden Treffer für seine Mannschaft. Es war sein erstes Tor für Antalya.

Für Podolski war es erst der dritte Liga-Einsatz, nachdem er Ende Januar vom japanischen Club Vissel Kobe nach Antalya gewechselt war. Durch den Sieg kletterte Antalyaspor um drei Ränge auf den elften Tabellenplatz. Trotzdem sind es bis zum ersten Abstiegsplatz nur vier Punkte.

Website Antalyaspor

Lukas Podolski auf Twitter