Bologna (dpa) - Der SSC Neapel hat die erst in der Vorwoche erkämpfte Tabellenführung in der Serie A schon wieder verspielt. Beim Aufsteiger FC Bologna musste sich die Elf um den argentinischen Fußball-Vizeweltmeister Gonzalo Higuain am Sonntag mit 2:3 geschlagen geben.

Mattia Destro brachte Bologna schon in der 14. Minute in Führung. Luca Rossettini erhöhte sieben Minuten später auf 2:0, und Destro setzte in der 60. Minute den Ball zum 3:0 ins Netz. Per Doppelpack verkürzte Higuain (87./90. Minute) noch auf 2:3. Mit 14 Treffern führt der Argentinier die Torschützenliste der Serie A an.

Mit dem 2:1-Heimsieg über Inter zuvor hatte Napoli zum ersten Mal seit 25 Jahren die alleinige Tabellenführung erobert. Erinnerungen an Higuains Landsmann Diego Armando Maradona wurden wach, der die Süditaliener zu ihren bisher einzigen beiden Meistertiteln (1987 und 1990) geführt hatte. Neuer Spitzenreiter in Italien ist Inter Mailand.