Liverpool (dpa) - Jürgen Klopp hat vor dem Duell seines FC Liverpool mit Tottenham Hotspurs seinen Trainer-Kollegen José Mourinho gelobt.

Dieser sei ein "Weltklasse-Manager mit einer besonderen Mentalität", sagte der deutsche Fußball-Lehrer während einer Pressekonferenz. "Ich würde sagen: Er will mit allem gewinnen, was er hat. Ich respektiere das sehr."

Es sei hart gegen ein Mourinho-Team, sagte Klopp. Man habe zwar Hinweise, könne aber nicht hundertprozentig wissen, wie Tottenham spielen werde. "Aber das ist dasselbe bei uns, wir wollen unberechenbar sein (...), wir müssen Dinge tun, auf die sie sich nicht vorbereiten können."

Und genau davor hat wiederum Mourinho größten Respekt. Es sei einfach unvorhersehbar, wie Liverpool spielen werde, sagte er auf seiner Pressekonferenz. "Er hat so viel (Potenzial) zur Verfügung, dass er machen kann, was er will." Dass Klopps Mannschaft so unberechenbar sei, mache es schwerer für den Gegner.

Der bisher ungeschlagene FC Liverpool führt die Tabelle mit 13 Punkten Vorsprung an und trifft am Samstag auf die sechstplazierten Hotspurs, die Mourinho nach dem schlechten Saisonstart im November übernommen hatte.

Klopp hatte sich bei seiner ersten Pressekonferenz als Liverpool-Trainer 2015 als "The Normal One" bezeichnet in Anlehnung an ein Mourinho-Zitat, in dem sich der Portugiese einst als "The Special One" bezeichnet hatte. Auf die Frage, ob er mittlerweile besser als normal sei, sagte Klopp am Freitag: "Normal ist vollkommen okay. (...) An mir ist nichts spezielles, leider."

Pressekonferenz mit Jügen Klopp

Tabelle Premier League

Aussagen von Mourinho aus Pressekonferenz