Rom (dpa) - Der italienische Fußball-Club AS Rom hat den FC Barcelona überraschend aus der Champions League geschmissen und das Halbfinale erreicht. Die Römer besiegten zu Hause im Viertelfinal-Rückspiel die favorisierten Spanier 3:0 (1:0).

In Barcelona hatte Rom vor einer Woche noch mit 1:4 verloren und erreichte nun wegen des dort erzielten Tores erstmals die Vorschlussrunde der Champions League. Ex-Bundesligastürmer Edin Dzeko (6. Minute) brachte die Römer früh in Führung. Daniele de Rossi (58./Foulelfmeter) und Kostas Manolas (82.) sorgten in der zweiten Hälfte für den Endstand gegen das Team von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen.

Viertelfinale der Champions League

Infos zu der Partie

Kader AS Rom

Kader FC Barcelona