Berlin (dpa) - Als erster belgischer Verein seit 15 Jahren hat es KAA Gent in das Achtelfinale der Champions League geschafft. Das ist historisch, schrieb die Tageszeitung Le Soir nach dem 2:1-Sieg des belgischen Fußball-Meisters gegen Zenit St. Petersburg.

Der Königsklassen-Neuling vertritt damit erstmals seit RSC Anderlecht in der Saison 2000/2001 wieder das Land des aktuellen Weltranglisten-Ersten in der ersten K.o.-Runde der Champions League.

Gent ist potenzieller Achtelfinal-Gegner der deutschen Clubs Bayern München und VfL Wolfsburg. Die möglichen deutschen Kontrahenten:

PARIS SAINT-GERMAIN: Beendete Gruppe A als Zweiter hinter Real Madrid. Kassierte mit Torwart Kevin Trapp nur ein Gegentor - Rekord. Das Team um Zlatan Ibrahimovic will endlich den Titel holen.

PSV EINDHOVEN: Holte 1988 den Titel im Europapokal der Landesmeister, vergangene Saison frühes Aus in der Europa League. Erstes niederländisches Team im Achtelfinale seit 2006/2007.

BENFICA LISSABON: Zweiter hinter Atlético Madrid. Nach dem Aus in der Champions-League-Gruppenphase in der vergangenen Saison anschließend Europa-League-Finalist. Dort Niederlage gegen den FC Sevilla.

JUVENTUS TURIN: Neben Paris der wohl schwerstmögliche Kontrahent. In der Vorsaison erst im Finale von Berlin vom FC Barcelona gestoppt (1:3). Mögliches Wiedersehen mit Weltmeister Sami Khedira.

AS ROM: Club des früheren Wolfsburgers Edin Dzeko und des ehemaligen Stuttgarters Antonio Rüdiger. Setzte sich in der Gruppe E knapp als Zweiter gegen Bayer Leverkusen durch - mit mageren sechs Punkten.

FC ARSENAL: Die Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker wendeten als Zweiter hinter den Bayern ein Vorrunden-Aus ab. Erste beide Spiele verloren, aber dennoch zum 16. Mal in Serie im Achtelfinale.

DYNAMO KIEW: Überwintern erstmals seit 16 Jahren in der Champions League. Müssen wegen einer UEFA-Strafe nach rassistischen Verhaltens ihrer Fans auch das Achtelfinal-Hinspiel vor leeren Rängen austragen.

KAA GENT: Der belgische Meister hat bei seiner ersten Champions-League-Teilnahme gleich das Achtelfinale erreicht - als erster Club aus dem Königreich seit dem RSC Anderlecht vor 15 Jahren. Darauf haben wir alle gewartet, sagte Gents Top-Torjäger Danijel Milicevic. Beim 2:1 gegen St. Petersburg erzielte er in der 78. Minute den Siegtreffer. Vor der Auslosung am Montag sagte er: Wenn ich mir einen Gegner aussuchen dürfte, würde ich Real Madrid nehmen.

Alle Gruppen in der Übersicht

Statistik Gruppenphase

Alle Mittwochspiele in der Übersicht

Übersicht auf UEFA-Homepage über Achtelfinalisten