Faro (dpa) - Superstar Cristiano Ronaldo hat seine Tor-Krise eindrucksvoll beendet. CR7 erzielte beim 6:0 (2:0) von Europameister Portugalin der EM-Qualifikation gegen Litauen gleich drei Tore.

Ronaldo, der zuletzt im Trikot von Italiens Rekordmeister Juventus Turin sogar ausgewechselt worden war, markierte damit seine Länderspiel-Tore Nummer 96 bis 98 und den insgesamt 55. Dreierpack seiner Karriere.

Für das vorzeitige EM-Ticket reichte es aber noch nicht, da Serbien gegen Luxemburg 3:2 (2:0) gewann. Hinter der bereits qualifizierten Ukraine kämpft Portugal (14) mit Serbien (13) um das zweite Ticket. Die Portugiesen können mit einem Sieg in Luxemburg am Sonntag alles klar machen.

EM-Qualifikation auf der UEFA-Homepage