Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat im achten und letzten Testspiel die erste Niederlage kassiert.

Der Aufsteiger unterlag bei der Generalprobe zur neuen Spielzeit dem spanischen Erstligisten Celta Vigo mit 0:3 (0:1). Vor 11 032 Zuschauern im Stadion an der Alten Försterei zeigte die Mannschaft von Union-Trainer Urs Fischer erst in der zweiten Halbzeit eine engagiertere Vorstellung mit zahlreichen Chancen.

Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste bereits mit 1:0 in Führung, nachdem Stürmer Brais Mendez in der 22. Minute Unions Schlussmann Rafal Gikiewicz überwunden hatte. In die Drangzeit der Berliner nach dem Seitenwechsel erzielte Santiago Mina dann überraschend in der 57. Minute den zweiten Treffer. Und auch danach erspielten sich die Köpenicker noch einige Chancen, den Schlusspunkt aber setzte Jorge Saenz neun Minuten vor dem Ende.

Union muss am 11. August in der ersten DFB-Pokalrunde beim Regionalligisten Germania Halberstadt antreten und empfängt eine Woche später RB Leipzig zur Bundesliga-Premiere in der Alten Försterei.

Kader des 1. FC Union Berlin