Düsseldorf (dpa) - Fußball-Manager Klaus Allofs peilt seine Rückkehr in die Bundesliga an und hat ein Engagement beim Revierclub FC Schalke 04 nicht ausgeschlossen.

"Gegen Spekulation kann ich nichts machen. Es ist ja bekannt, dass ich nach meiner Zeit in Wolfsburg gerne wieder in der Bundesliga arbeiten möchte. Deswegen bin ich aufmerksam, wenn sich was tut", sagte Allofs den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Auf die Frage, ob sich Schalke bei ihm gemeldet habe, antwortete der seit einiger Zeit in Duisburg lebende 62 Jahre alte Allofs: "Wenn das so wäre, würde ich es natürlich nicht sagen." Allofs war früher bereits bei Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg als Manager tätig, ist seit Dezember 2016 aber ohne Beschäftigung in der Bundesliga.

Allofs-Bericht Funke-Medien (hinter Bezahlschranke)