Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg hat Abwehrspieler Tin Jedvaj von Liga-Konkurrent Bayer Leverkusen verpflichtet.

Einen Tag nach dem Transfer des zuvor vertragslosen Stephan Lichtsteiner engagierte Augsburg in Jedvaj einen weiteren Verteidiger. Das bestätigten beide Vereine. Der 23 Jahre alte kroatische Vize-Weltmeister wird für ein Jahr ausgeliehen. Über die Transfermodalitäten hatten beide Klubs Stillschweigen vereinbart. Der kroatische Nationalspieler erhält das Trikot mit der Nummer 18.

Augsburg war am vergangenen Samstag mit einem 1:5 bei Borussia Dortmund in die Saison gestartet. Nun erhält Trainer Martin Schmidt Verstärkung für die Abwehr, nachdem kurz vor Saisonbeginn Martin Hinteregger das Team in Richtung Frankfurt verlassen hatte.

Jedvaj besitzt in Leverkusen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, hatte aber zuletzt kaum Einsatzchancen. Rudi Völler, Geschäftsführer Sport von Bayer Leverkusen, hatte bereits nach dem 3:2-Auftakterfolg über Aufsteiger SC Paderborn die Möglichkeit eines Transfers des 23-Jährigen in Betracht gezogen.

Mitteilung des FC Augsburg

Mitteilung von Bayer Leverkusen