Grassau (dpa) - Spitzen-Schiedsrichter Deniz Aytekin muss wegen einer Achillessehnenverletzung operiert werden und fällt daher für den Saisonstart der Fußball-Bundesliga Mitte September aus.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, kann der 42 Jahre alte FIFA-Referee aus Oberasbach daher auch nicht am Sommertrainingslager in Grassau teilnehmen.

"Als Sportler muss man hin und wieder mal mit Verletzungen leben und umgehen können. In der nächsten Zeit fokussiere ich mich voll auf die Maßnahmen zur Wiedergenesung", sagte Aytekin - "Schiedsrichter des Jahres" 2019 - in der DFB-Mitteilung. "Ich bin zuversichtlich, dass ich in der Rückrunde wieder auf den Platz zurückkehren kann."

Zur Vorbereitung auf die Spielzeit 2020/2021 absolvieren die Elite-Schiedsrichter der Bundesliga und 2. Bundesliga in Grassau am Chiemsee bis zum 1. September ihren Sommerlehrgang.

© dpa-infocom, dpa:200828-99-350143/2

DFB-Mitteilung