Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen bangt vor dem letzten Hinrundenspiel in der Fußball-Bundesliga beim FC Ingolstadt um die Einsätze der angeschlagenen Profis Ömer Toprak und Hakan Calhanoglu.

Abwehrchef Toprak plagen Rückenbeschwerden, Spielmacher Calhanoglu hat muskuläre Probleme. Das teilte der Werksclub am Freitag mit. Wieder fit ist Weltmeister Christoph Kramer. Der Mittelfeldspieler war in der Pokalpartie bei der Spielvereinigung Unterhaching wegen Magenkrämpfen ausgewechselt worden.

Die Ingolstädter verteidigen unglaublich leidenschaftlich und verlangen mit ihrer frechen Spielweise ihren Gegnern regelmäßig sehr viel ab, sagte Bayer-Coach Roger Schmidt. Wir wollen unbedingt als Sieger vom Platz gehen. Egal, ob Kreisliga C oder Bundesliga: Das letzte Spiel vor Weihnachten will jeder gewinnen.

Bayer-Homepage