München (dpa) - Der FC Bayern München kann trotz leichter Probleme mit Jérôme Boateng für das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen den BVB planen.

"Er hat ein bisschen Probleme gehabt, aber ich glaube nicht, dass es so schlimm ist, dass er ausfallen wird. Ich denke, dass es bis Dienstag wieder passen müsste", sagte Bayern-Coach Hansi Flick nach dem 5:2-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.

Boateng musste in der 73. Minute wegen muskulärer Probleme ausgewechselt werden. Am Dienstag (18.30 Uhr/Sky) empfängt der Tabellenzweite Borussia Dortmund den Spitzenreiter aus München. Die Bayern führen die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung auf den BVB an.

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

DFL-Konzept zum Sonderspielbetrieb

Daten und Fakten zum Spiel

Statistiken Bundesliga

Eintracht Kader