Leverkusen (dpa) - Patrik Schick könnte bald zum Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen wechseln. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat Bayer großes Interesse an dem 21 Jahre alte tschechischen Stürmer, der zuletzt als Leihspieler bei RB Leipzig kickte.

Schick steht noch bis 2022 bei der AS Rom unter Vertrag. Demnach verlangt der Ex-Club von Bayers Sportchef Rudi Völler nun rund 25 Millionen Euro für einen Wechsel Schicks. Dies sei dem Red-Bull-Club zu viel. Sollte Top-Talent Kai Havertz wie erwartet für rund 100 Millionen Euro von Leverkusen zum FC Chelsea wechseln, könnte Bayer den Transfer auch in Corona-Zeiten finanzieren.

© dpa-infocom, dpa:200827-99-327356/2

Bild-Bericht