Berlin (dpa) - Noch ohne Teenager-Torjäger Youssoufa Moukoko startet der BVB in das Spiel der Fußball-Bundesliga am Abend im Berliner Olympiastadion. Einen Tag nach seinem 16. Geburtstag muss der Stürmer auf sein mögliches Rekord-Debüt als jüngster Spieler der Bundesliga-Geschichte noch warten.

Trainer Lucien Favre nominierte Moukoko aber für sein Aufgebot für die Partie gegen Hertha BSC. Ob Moukoko im Spielverlauf zum Einsatz kommen wird, wollte der Trainer vor dem Anpfiff nicht verraten. "Geburtstag war gestern, da hat er ein Geschenk bekommen", sagte Favre. "Wir können fünfmal auswechseln, wir werden es sehen", meinte er bei DAZN.

Bei den Berlinern ersetzt wie erwartet der Pole Krzyzstof Piatek den am Knöchel verletzten Kolumbianer Jhon Cordoba in der Sturmspitze.

© dpa-infocom, dpa:201121-99-417429/4

Informationen zum Spiel auf Bundesliga-Homepage