Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat seine Zahl der Mitglieder seit Anfang des Jahres 2017 auf 80.000 verdoppelt.

Das gab der Fußball-Bundesligist kurz vor dem Playoff-Rückspiel in der Europa League gegen Racing Straßburg bekannt. Die Hessen stehen damit hinter Bayern München, Schalke 04, Borussia Dortmund, dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach auf Platz sechs der mitgliederstärksten Bundesligavereine.

Vereinsmitteilung