Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

2 - Tore erzielte der Darmstädter Sandro Wagner gegen seinen Ex-Verein Hertha BSC. Nur stand er bei beiden leider im Abseits.

4 - So viele Gegentore wie beim 0:4 gegen Hertha BSC hat Aufsteiger Darmstadt 98 in dieser Saison noch nie kassiert

5 - fünfmal nacheinander Herbstmeister. Der FC Bayern schaffte das als erster Bundesligist.

6 - Heimspiele in Serie hat Werder Bremen nicht gewonnen.

6 - Spiele ohne Niederlage sind Bestwert für Mainz 05.

6 - Spiele brauchte Trainer Huub Stevens, um mit 1899 Hoffenheim den ersten Sieg zu landen. Bei keiner anderen Trainerstation in Deutschland brauchte der Niederländer so lange.

11 - Der FC Ingolstadt stellt weiter mit mageren elf Treffern den schwächsten Angriff der Fußball-Bundesliga

12 - Punkte nach 16 Begegnungen sind Negativrekord für den VfB Stuttgart

21 - Die Bayern sind zum 21. Mal Herbstmeister. In 17 von 20 Fällen zuvor wurden sie am Ende auch Champion.

105 - Tage ist Kölns Torjäger Anthony Modeste mittlerweile ohne Torerfolg.

773 - Minuten musste Bayer-Stürmer Stefan Kießling nach seinem Treffer am ersten Spieltag warten, bis er gegen Gladbach wieder traf - und dies gleich zweimal.