Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf signifikante Zahlen zum 17. Spieltag zusammengestellt:

1 - Torschuss reichte Javier Hernandez, um mit seinem 11. Tor im 14. Bundesligaeinsatz für Leverkusens 1:0-Sieg in Ingolstadt zu sorgen.

3 - Mit dem 1:0 beim Hamburger SV schaffte Augsburg erstmals in der Bundesliga drei Zu-Null-Auswärtssiege am Stück.

10 - Bälle hat Hannovers Torwart Ron-Robert Zieler gegen die Bayern abgewehrt und damit den ligaweiten Saisonrekord eingestellt.

13 - Mal stand es in der Hinrunde bei Spielen von Aufsteiger FC Ingolstadt zur Pause unentschieden; zwölfmal hieß es dabei 0:0.

13 - Flutlicht scheint den FC Schalke 04 zu beflügeln. Der Revierclub ist seit nunmehr 13 Freitagsspielen daheim ungeschlagen. 12 Partien davon wurden sogar gewonnen.

14 - Hannover 96 holte in der Hinserie so wenig Punkte wie noch nie seit dem Wiederaufstieg in Fußball-Bundesliga 2002.

47 - Borussia Dortmund hat zur Winterpause schon genauso viele Tore auf dem Konto wie in der kompletten Vorsaison.

67 - Keine einzige von 67 Bundesligapartien, in denen Thomas Müller mindestens ein Tor erzielte, hat der FC Bayern verloren.

85 - Bundesliga-Treffer hat Thomas Müller inzwischen für die Bayern geschossen - so viele wie der frühere Weltfußballer Lothar Matthäus.

300 - Bayerns Nationaltorwart Manuel Neuer blieb in seinem 300. Bundesliga-Spiel zum 143. Mal ohne Gegentreffer.

522 - Minuten war der 1. FC Köln zu Hause torlos. Erst Simon Zoller beendete diese Flaute mit seinem 1:1 in der 82. Spielminute beim 2:1-Erfolg über Dortmund.