Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat Torhüter Zack Steffen vom englischen Meister Manchester City ausgeliehen.

Der 24 Jahre alte Nationalkeeper der USA erhält bei der Fortuna einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison, teilten die Rheinländer mit. Steffen, der in der Jugend bereits für den SC Freiburg spielte, war in der vergangenen Saison noch für Columbus Crew 13 mal in der Major League Soccer aktiv.

ManCity bezahlte in diesem Sommer acht Millionen Euro für Steffen und verlieh ihn nun an die Fortuna. Beim mit 0:1 gegen Mexiko verlorenen Endspiel des Gold Cups am vergangenen Sonntag bestritt Steffen sein bislang 14. Länderspiel für die USA. "Ich freue mich schon sehr darauf, nach Deutschland zurückzukehren und Teil eines derart traditionsreichen Clubs zu werden", sagte Steffen.

Laut Medienberichten steht die Fortuna zudem kurz vor zwei weiteren Verpflichtungen: Vom Absteiger VfB Stuttgart soll Mittelfeldspieler Erik Thommy kommen und vom belgischen Club Waasland-Beveren der ghanaische Flügelspieler Nana Ampomah.

Club-Mitteilung