Düsseldorf (dpa) - Vor rund 300 Fans hat Vorjahresaufsteiger Fortuna Düsseldorf das erste öffentliche Training aufgenommen.

Mit dabei auch der vom Bundesligakonkurrenten FC Schalke 04 umworbene Fortuna-Profi Benito Raman, der aber individuell abseits der Mannschaft trainierte und dessen Wechsel zum Revierclub unmittelbar bevorsteht. Dafür werden die Düsseldorfer ihren bisher von Sampdoria Genua nur ausgeliehenen Wunschstürmer Dawid Kownacki wohl verpflichten können. "Wir sind auf einem guten Weg", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel. Demnach müsste Fortuna etwa acht bis neun Millionen Euro Ablöse zahlen.

Neben den Neuzugängen Thomas Pledl und Torhüter Florian Kastenmeier war auch der mehr als vier Monate wegen einer Sprunggelenkverletzung fehlende Abwehrspieler Jean Zimmer wieder im Mannschaftstraining. Noch einen Tag Urlaub hat der türkische Nationalspieler Kaan Ayhan. "Bei allen sind die Akkus wieder voll. Wir freuen uns, dass es wieder losgeht", sagte Chefcoach Friedhelm Funkel bereits nach der Leistungsdiagnostik am Freitag.

Bereits am 1. Juli beziehen die Düsseldorfer ihr erstes Trainingslager am Wiesensee im Westerwald. Dort steht auch das erste Testspiel beim RSV Weyer an. Mit dabei hat Funkel auch vier Nachwuchsspieler.

Spielplan Fortuna Düsseldorf

Termine