Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg muss im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen möglicherweise erneut auf Nils Petersen verzichten. Der nicht für die Nationalmannschaft nominierte Stürmer leidet weiterhin unter einer Schultereckgelenkprellung.

Trainer Christian Streich bezifferte die Chance auf einen Einsatz des Stürmers in der Partie am Sonntag (13.30 Uhr) auf "etwa 25 Prozent, aber wenn es geht, wollen wir ihn unbedingt auf dem Platz haben".

Rechtsverteidiger Pascal Stenzel ist wegen der gleichen Verletzung fraglich. Sicher nicht dabei sein wird Stürmer Tim Kleindienst, der nach seinem Kurzeinsatz in Augsburg erneut Rückenprobleme hat. "Das nervt wahnsinnig, dass er schon wieder ausfällt", sagte Streich. Janik Haberer und Lukas Kübler, die beide eine Gehirnerschütterung hatten, können hingegen am Sonntag wieder spielen.