Wolfsburg (dpa) - Der Transfer von U21-Nationalspieler Ridle Baku vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 zum Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg ist perfekt.

Der 22 Jahre alte Defensivspieler unterschrieb laut Club-Angaben vom Donnerstag einen Fünfjahresvertrag in Wolfsburg. Über die Ablösemodalitäten machten beide Vereine keine Angaben. Laut Medienberichten soll der vielseitige Deutsch-Kongolese unter zehn Millionen Euro kosten.

"Ridle hat uns aufgrund seiner sportlichen Entwicklung und in den Gesprächen überzeugt. Er ist jung, erfolgshungrig und kann sich mit dem von uns eingeschlagenen Weg komplett identifizieren", sagte VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer.

Baku spielte seit der Jugend für den FSV und kam bislang auf 50 Bundesliga-Einsätze für die Mainzer. "Ich habe dem FSV Mainz 05 alles zu verdanken und der Verein wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben", erklärte der Allrounder. "Aber ich habe gespürt, dass es Zeit ist, den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu machen und dafür finde ich in Wolfsburg die besten Voraussetzungen vor."

Sein Debüt könnte der Wolfsburger Neuzugang bereits am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg geben. 

© dpa-infocom, dpa:201001-99-782781/2

Mitteilung VfL Wolfsburg