Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC kann im Spitzenspiel am Samstag gegen Bayer Leverkusen wieder mit Mitchell Weiser planen. Mitch hat schon gestern vernünftig mittrainiert, auch heute sah das sehr gut aus, sagte Trainer Pal Dardai nach dem Training.

Offen sei, ob Weiser beim Tabellen-Fünften gegen den Sechsten als rechter Außenverteidiger oder offensiver Flügelspieler eingesetzt werde. Der 21-Jährige war erst am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining des Hauptstadtclubs eingestiegen. Zuvor hatte der Neuzugang vom FC Bayern München wegen eines Außenbandrisses im linken Sprunggelenk zwei Wochen lang gefehlt.

Meldung auf Hertha-Homepage