Berlin (dpa) -Der FC Bayern München denkt nach Informationen des Fachmagazins "Kicker" über eine Verpflichtung von Fußball-Nationalspieler Benjamin Henrichs nach.

Über den 22-Jährigen, der im Sommer auch ins Top-Team der U21-Europameisterschaft gewählt wurde, werde beim deutschen Rekordmeister mit Blick auf die rechte Abwehrseite diskutiert. Der Außenverteidiger wolle demnach seinen Club AS Monaco zur Winterpause verlassen.

Um Henrichs, der auch drei A-Länderspiele für den DFB absolviert hat, soll sich zudem Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig bemühen. Als Ablösesumme soll der französische Erstligist offenbar zwischen 25 und 30 Millionen Euro für den früheren Leverkusener verlangen. Henrichs hat im DFB-Trikot schon für alle Nachwuchs-Nationalmannschaften von der U15 bis zur U21 gespielt.

Als weiteren Kandidaten brachte die "Bild"-Zeitung Joao Cancelo (25) von Pep Guardiolas Manchester City ins Spiel. Der Portugiese war erst im Sommer von Juventus Turin zu den Engländern gewechselt, ist aber nur Ersatz hinter Kyle Walker. Ein weiterer Rechtsverteidiger würde dem FC Bayern die Möglichkeit eröffnen, Joshua Kimmich verstärkt im defensiven Mittelfeld einzusetzen.

Profil von Benjamin Henrichs im DFB-Datencenter