Zuzenhausen (dpa) – Die TSG 1899 Hoffenheim kann erstmals in dieser Bundesliga-Spielzeit auf einen Einsatz von Vize-Weltmeister Andrej Kramaric hoffen.

Der 28 Jahre alte Kroate wird am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) gegen den FC Schalke 04 erstmals wieder im Kader stehen, wie Trainer Alfred Schreuder bei der Pressekonferenz sagte. "Er ist einer der besten Spieler, den die TSG überhaupt gehabt hat. Wir sind sehr froh, dass er noch bei uns ist. Seine Quote und was er hier gezeigt hat, ist sehr, sehr gut", lobte Schreuder. Kramaric sei "ein besonderer Spieler".

Die wahrscheinlichste Option für das Schalke-Spiel ist wohl eine Jokerrolle. Zu einem möglichen Startelfeinsatz sagte der Coach: "Das ist eine Möglichkeit, aber normalerweise haben wir das nicht gemacht." Kramaric hatte mehrere Monate wegen einer Knieverletzung gefehlt. Der Einsatz von Mittelfeldspieler Florian Grillitsch ist nach einer Innenbandzerrung fraglich.

Kader Hoffenheim

1899 Hoffenheim auf Twitter

Trainerprofil Alfred Schreuder

Pk im Stream