Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Kai Havertz ist im Bundesliga-Spiel von Bayer Leverkusen beim VfL Wolfsburg kurz vor der Halbzeitpause wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.

Der 20-Jährige fasste sich im Spielverlauf mehrfach an den hinteren linken Oberschenkel und wurde zunächst behandelt. In der 42. Minute kam für ihn der Österreicher Julian Baumgartliner aufs Feld. Eine Diagnose stand noch aus.

Ob die Blessur Auswirkungen auf die Teilnahme von Havertz an den anstehenden Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen Weißrussland und Nordirland haben könnte, war zunächst unklar.