Wolfsburg (dpa) - Nach der 0:4-Niederlage beim VfL Wolfsburg hat Trainer Achim Beierlorzer von Mainz 05 eine erhebliche Leistungssteigerung in den nächsten drei Spielen gegen die Abstiegskampf-Rivalen SC Paderborn, Fortuna Düsseldorf und 1. FC Köln gefordert.

"Jetzt haben wir unsere direkten Konkurrenten vor der Brust. Die nächsten drei Spiele werden entscheidend für uns sein. Die sind absolut richtungsweisend", sagte der 52-Jährige am Sonntagabend.

Nach dem 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga haben die Mainzer nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, weil der Tabellen-16. Düsseldorf am Wochenende in Freiburg gewann, während die 05er in Wolfsburg eine enttäuschende Leistung zeigten. "Heute hat uns die Entschlossenheit in den Zweikämpfen gefehlt. Der absolute Wille, sich durchzusetzen, hat mir gefehlt", sagte Beierlorzer. "Das können wir so nicht akzeptieren. Da müssen wir absolut kritisch mit uns umgehen. Denn das brauchen wir in den nächsten Spielen definitiv."

Homepage des VfL Wolfsburg

Daten zum Spiel

Der Vereinsvergleich

Homepage des FSV Mainz 05