Mainz (dpa) - Ex-Trainer Sandro Schwarz hat sich einen Tag nach seinem Aus beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 bei den Fans für eine intensive gemeinsame Zeit bedankt.

"Ich bin traurig, aber ich möchte euch, der 05-Familie, Danke sagen - danke für das Vertrauen, danke für den gemeinsamen Weg, auf dem wir viel erlebt und viel gelernt haben", schrieb Schwarz am Montag. "Mainz wird immer meine Heimat und in meinem Herzen bleiben."

Der 41-Jährige war insgesamt 13 Jahre bei den Rheinhessen - sechs als Spieler, sieben als Trainer. Ende Mai 2017 hatte er das Amt des Cheftrainers übernommen und dieses nach dem 2:3 gegen Union Berlin abgeben müssen. Die Trennung sei ihm nicht leichtgefallen und tue weh, bekannte Schwarz.

Mainz-Tweet