Leipzig (dpa) - RB Leipzig will Nationalspieler Lukas Klostermann langfristig an sich binden. Zwar steht der Verteidiger noch bis 2021 bei den Sachsen unter Vertrag, Sportdirektor Markus Krösche forciert allerdings bereits eine vorzeitige Verlängerung.

"Wir haben signalisiert, dass wir die Zukunft sehr gern mit ihm gestalten wollen. Ich bin da guter Dinge und sehr positiv gestimmt", sagte Krösche dem "Kicker". Klostermann war 2014 vom VfL Bochum nach Leipzig gewechselt.

In der Länderspielpause trifft sich Krösche mit Klostermanns Berater Michael Decker, um erste Eckdaten auszutauschen. Ein konkretes Angebot soll folgen. "Er fühlt sich wohl und sieht, wie sich die Mannschaft entwickelt hat und wie er sich in dieser Mannschaft entwickelt hat", sagte Krösche über Klostermann und betonte: "Wir haben keinen Zeitdruck in dieser Personalie."

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage