Leipzig (dpa) - RB Leipzig kann im Fußball-Bundesligaspiel an diesem Sonntag (18.00 Uhr) gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln auf Kapitän Willi Orban setzen.

Der Abwehrchef hatte wegen einer Fleischwunde aus der Partie am Montag bei Eintracht Frankfurt (1:2) zuletzt im Europa-League-Spiel gegen den SSC Neapel gefehlt.

Ebenso wieder fit gemeldet hat sich Mittelfeldakteur Naby Keita. Ob der Nationalspieler Guineas auch rechtzeitig wieder einsatzbereit ist, ist aber noch unklar. Dafür ist Emil Forsberg erstmals wieder eine Option für die Startelf. Der Schwede war nach einem wochenlangen Ausfall bisher nur Ersatz.

Blenden Lassen will sich Hasenhüttl von der misslichen Situation des Gegners nicht. "Bei einem Gegner schaue ich als letztes auf den Tabellenplatz. Mit Köln erwarten wir eine Mannschaft, die bei weitem noch nicht aufgegeben hat", sagte Hasenhüttl. Mit einem Sieg wollen die heimstarken Leipziger ihre Ambitionen auf einen direkten Champions-League-Platz unterstreichen.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage