Frankfurt/Main (dpa) - FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin fehlt wegen eines Muskelfaserrisses zum Saisonstart in der Fußball-Bundesliga. Der 40-Jährige aus Oberasbach hatte sich die Blessur im linken Oberschenkel im Trainingslager in Grassau zugezogen.

Eine MRT-Untersuchung bestätigte dies nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Aytekin hatte den Leistungstest abbrechen müssen und sollte diesen am 8. August nachholen. Er muss nun aber einige Wochen pausieren.

"Diese Diagnose wirft mich keinesfalls zurück. Eine solche Verletzung kann jedem Sportler passieren. Ich bin sehr zuversichtlich und fokussiere mich in den nächsten Wochen auf die Maßnahmen zur Rehabilitation und Wiedergenesung", sagte Aytekin, der vergangene Woche vom DFB als "Schiedsrichter des Jahres" ausgezeichnet wurde.

Porträt Aytekin

Aytekin-Interview auf DFB-Homepage

Bundesliga-Schiedsrichter

DFB-Mitteilung