Leipzig (dpa) - RB Leipzig musste im Bundesliga-Heimspiel gegen den noch unbezwungenen VfL Wolfsburg ohne Fußball-Nationalspieler Marcel Halstenberg antreten. Der Außenverteidiger habe ein "bisschen Rückenprobleme", berichtete Trainer Julian Nagelsmann vor der Partie beim TV-Sender Sky.

Die Reaktion des Körpers nach dem letzten Training sei "zu stark" gewesen. Marcelo Saracchi kam so zu seinem Startelfdebüt in dieser Saison. Insgesamt wechselte Nagelsmann im Vergleich zum 1:1 bei Bayer Leverkusen dreimal.

Der RB-Coach hoffte zudem vor dem Anpfiff, dass Angreifer Timo Werner nach seinem Treffer für Deutschland im EM-Qualifikationsspiel gegen Estland auch im Verein seine Torflaute überwindet. "Es war bedeutend für seinen Kopf, dass er noch treffen kann", erklärte Nagelsmann.

Bei Wolfsburg stellte Trainer Oliver Glasner im Vergleich zum 1:0 gegen den 1. FC Union Berlin zweimal um. Für Robin Knoche und Admir Mehmedi (Muskelfaserriss im Oberschenkel) starteten Kevin Mbabu und Josip Brekalo.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage